WenDo-Kurs am 3. und 4. August 2019

frauen2

“Jetzt habe ich weniger Angst,” meinte eine Teilnehmerin des WenDo-Kurses von IN VIA Augsburg, der am 3. und 4. August im Jakobsstift stattfand. Ille Bintig, seit 30 Jahre WenDo-Trainerin, hat den Kurs durchgeführt. “Es hat viel Spaß gemacht,” so eine weitere junge Frau. Alle gaben an, viel gelernt zu haben und für sich persönlich etwas mitzunehmen. Aber was ist eigentlich WenDo?

WenDo, der “Weg der Frauen”, ist kein Kampfsport. Es handelt sich um eine Form der Selbstverteidigung, die speziell auf die Stärkung von Frauen und Mädchen zugeschnitten ist. Er umfasst Aspekte des Lebens, mit denen Frauen häufig konfrontiert sind, wie Belästigung, Übergriffe und Missbrauch.

Mit Übungen wie dem Erlernen des Gebrauchs von Körper und Stimme als Waffe und dem Rollenspiel als Täter und Opfer lernen Frauen, für sich selbst einzustehen und ihren Selbstwert zu trainieren.

WenDo ist immer auf der Seite der Frauen, egal wer sie sind. Unabhängig vom Alter und Körpertyp. 

Jedefrau kann WenDo lernen, um besser für sich zu sorgen. 

Kontakt


IN VIA Augsburg e.V.
Katholischer Verband für
Mädchen- und Frauensozialarbeit
in der Diözese Augsburg

Mittlerer Lech 5
86150 Augsburg

Tel.: 0821 450 422 17

info@invia-augsburg.de